Fahrerlebnis, Connectivity

Connectivity spielt schon heute in vielen Autos eine bedeutende Rolle, um Fahrern und Beifahrern ein sicheres und unterhaltsames Fahrerlebnis zu ermöglichen. (Quelle: Bosch)

Konnektivität eröffnet neue Horizonte für die Entwicklung intelligenter Fahrzeuge und Mobility Services, die Autos sicherer, effizienter, komfortabler und unterhaltsamer machen. Intelli­gente Mobility Services führen zu einem neuen Fahrerlebnis, zum Beispiel durch Vehicle-to-Vehicle-Communication (V2V) oder Vehicle-to-Infrastructure-Communication (V2I). Bosch Car Multimedia, ein Geschäftsbereich von Bosch Mobility Solutions, vereint Systeme und Services innerhalb und außerhalb des Fahrzeuges durch die Kombination von Fahrzeugtechnologie,

Clouddaten und digitalen Diensten, um Fahrern und Insassen ganzheitliche Mobilitätslösungen bereitzustellen. „Konnektivität bietet enormes Potenzial“, sagt Martin Gaedtke, Director Development Instrumentation Systems, Bosch Car Multimedia. „Allerdings führt sie zu einer zunehmenden Komplexität unserer Produkte und Prozesse.“

Bosch Car Multimedia ist der Ansicht, dass die Entwicklung der digitalen Technologie und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, die Konnektivität bietet, um das Autofahren zu erleichternund Insassen während der gesamten Fahrt zu unterhalten, einen dritten Lebensbereich neben Zuhause und Büro schafft. „So können Menschen mit dem autonomen Fahrzeug morgens zur Arbeit fahren und unterwegs Besprechungen abhalten. Unsere Aufgabe ist es, Infotainmentsysteme und vernetzte Lösungen bereitzustellen, die dies ermöglichen können“, sagt M. Gaedtke.

1 / 5

Ähnliche Beiträge