Abbildung einer Augmented Reality Brille

(Quelle: fotolia.com / vectorfusionart)

Mit der Übernahme von Upskill stärkt Teamviewer seine führende Position als globaler Anbieter von branchenspezifischen AR-Lösungen. Dazu trägt vor allem die starke Präsenz von Upskill in Nordamerika bei, die ein Entwicklungszentrum in Austin, Texas, sowie namhafte Kunden wie The Boeing Company, Merck und American Bureau of Shipping umfasst. Die Software von Upskill erleichtert die Arbeit im Industrieumfeld – ähnlich wie Teamviewer Frontline, die Produktsuite, die mit der Übernahme von Ubimax zum Portfolio hinzukam. Der Fokus der beiden Lösungen unterscheidet sich jedoch. Während Teamviewer Frontline häufig in der Logistik und im After-Sales-Bereich eingesetzt wird, verwendet ein großer Teil der Upskill-Kunden die AR-Lösung in der industriellen Fertigung, im Einzelhandel, bei Inspektionen und Audits. In der Vergangenheit haben Upskill und Ubimax Kunden in unterschiedlichen Branchen gewonnen. Teamviewer kann nun eine umfassende AR-Lösung anbieten und ist in der Lage, noch mehr Kunden in mehr Branchen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Für die Zukunft wird Teamviewer die Lösungen von Upskill, Frontline und Teamviewer Pilot sowie IoT miteinander integrieren und maßgeschneiderte Pakete für zahlreiche Branchen und endlose Anwendungsfälle anbieten.

Teamviewer investiert seit 2020 strategisch in AR-Lösungen für die Industrie 4.0 und hat in diesem Kontext mit Ubimax aus Bremen bereits den Marktführer für Wearable-Computing-Software übernommen. Dadurch zählt Teamviewer schon heute globale Unternehmen wie DHL, Siemens und Coca-Cola Hellenic Bottling Company zu seinen Kunden.

 

Oliver Steil, CEO von Teamviewer, sagt: „Wir freuen uns sehr darauf, dass die Upskill-Kollegen mit ihrer Expertise in Technologie und Implementierung die TeamViewer-Familie bereichern werden. Durch die Übernahme bauen wir unsere Präsenz im Bereich Augmented Reality in unserem größten Markt, USA, deutlich aus. Upskill ergänzt uns perfekt, da die Software in Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Pharma & Life Sciences, Einzelhandel und Schadensmanagement in Versicherungen angewendet wird. Unser globales Augmented Reality-Team vereint die erfahrensten Experten für den Einsatz von Wearable-Computing-Technologie in der Industrie. Dadurch können wir die digitale Transformation über die gesamte Wertschöpfungskette mitgestalten. Der Gesamtmarkt für vertikale AR-Lösungen ist riesig und wächst rasant – und wir sind bestens aufgestellt, um dieses Potenzial auszuschöpfen.“

Brian Ballard, CEO von Upskill, sagt: „Wir sind begeistert, nun Teil von TeamViewer zu sein und gemeinsam die Zukunft der Arbeitswelt zu gestalten. Durch TeamViewers weltweites Vertriebs- und Marketingteam sowie die Kombination der AR- und IoT-Lösungen beider Unternehmen können wir unsere Mission noch besser umsetzen: Wir unterstützen Facharbeiter bei der Optimierung ihrer täglichen Arbeitsprozesse durch Technologie. Unsere bestehenden Kunden werden von einer beschleunigten Produktentwicklung, globaler Reichweite und zusätzlichen Lösungen und Funktionen aus dem TeamViewer-Portfolio profitieren.“

Upskill wurde 2010 gegründet und hat zwei Standorte in den Vereinigten Staaten in Tysons Corner, Virginia, und Austin, Texas. Teamviewer plant, diese Standorte zu halten und weiter auszubauen, um seine Präsenz in den USA zu vergrößern und wichtige Partnerschaften von Upskill innerhalb des US-amerikanischen Tech-Ökosystems zu stärken. 

Teamviewer (no)

Ähnliche Beiträge