Die inneren und äußeren Leitungen und Komponenten des Rovers der NASA Mars-Mission Perseverance, wurden mit den Ty-Rap-Kabelbindern von ABB befestigt. (Quelle: NASA, Caltech)

Die inneren und äußeren Leitungen und Komponenten des Rovers der NASA Mars-Mission Perseverance, wurden mit den Ty-Rap-Kabelbindern von ABB befestigt. (Quelle: NASA, Caltech)

Die Mars 2020 Perseverance Rover-Mission ist Teil des Mars-Erkundungsprogramms der NASA, einer langfristigen Initiative zur robotergestützten Erkundung des Roten Planeten. Die Mission befasst sich mit wichtigen wissenschaftlichen Fragestellungen rund um die Erforschung des Mars, einschliesslich des Potenzials für Leben auf dem Mars.

„So wie Standard-Kabelbinder im Haus helfen, alles von Innenkabeln bis hin zu Aussenleuchten zu befestigen, so verbinden und sichern die leistungsstarken Ty-Rap-Produkte auch die Drähte und Ausrüstung des Rovers zuverlässig", sagte Matthias Heilmann, Leiter von ABB Installation Products. „Seit fast 50 Jahren bewähren sich die Ty-Rap-Kabelbinder unter den widrigsten Bedingungen auf der Erde und haben bei früheren Weltraumexpeditionen Bauteile vor starken Erschütterungen und extremen
Temperaturschwankungen geschützt."

 

Die Ty-Rap-Kabelbinder von ABB sind in Gebäuden, U-Bahnen, in den Tiefen der Ozeane und im Weltraum zu finden. Sie sind so gefertigt, dass sie den hohen Belastungen der Raumfahrt standhalten und auch in extremen Umgebungen vor Korrosion und Strahlung geschützt sind. Um die inneren und äußeren Leitungen und Komponenten des Rovers zu befestigen und die Forschungs- und Laborausrüstung zu sichern, hat die NASA die gleichen Ty-Rap-Kabelbinder eingebaut, die weltweit in kommerziellen Anwendungen verwendet werden.

1 / 2

Ähnliche Beiträge