Stöber Antriebstechnik stellte uns bei unserem Besuch in Pforzheim die dritte Generation der Servo-Planetengetriebe vor. Im neuen Design verbindet sie nicht nur Kompaktheit und Performance, sondern bietet auch eine besonders große Kombinations- und Optionsvielfalt. Entwicklungsleiter Artur Wagner erläuterte, wie ihm das gelungen ist. Produktionsleiter Volker Manz weihte uns dann in die „Geheimnisse“ der Fertigung und Montage ein. Zudem berichtete Vertriebsleiter Rainer Wegener, was die Generation 3 so besonders macht – vor allem für die Kunden – und warum das Ergebnis eines abgestimmten Antriebssystems größer ist, als die Summe seiner einzelnen Komponenten. Außerdem konnten wir unter anderem mit Geschäftsführer Patrick Stöber sprechen und einen Blick in die Montage sowie den Prüfbereich werfen.

Die Tour beginnt

Vera Latotzki-Doll und Frank Nolte auf dem Weg nach Pforzheim zu Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Vera Latotzki-Doll und Frank Nolte auf dem Weg nach Pforzheim zur Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG, um alles über Planetengetriebe und die 3. Generation im Speziellen zu erfahren. Darüber hinaus gibt es spannende Einblicke in die Bereiche der Produktion, Prüfung und Montage!
Frank Nolte und Vera Latotzki-Doll kaffeetrinkend bei einem kleinen Zwischenstop auf dem Weg zur Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Kurzer Zwischenstop: Kaffeepause auf dem Weg zu Stöber
Frank Nolte am Ortseingang zu Pforzheim auf dem Weg zur Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Angekommen in Pforzheim, nächster Halt: Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Frank Nolte vor dem Schild und der Firmenzentrale von Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Ziel erreicht - Wir freuen uns auf interessante Gespräche

Erste Eindrücke im Foyer

Kegelrad und Getriebemotoren im Foyer der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG: Kegelrad und Getriebemotoren
Kegelrad und Getriebemotoren
Erste Eindrücke im Foyer der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG: Exponate aus der Ausbildung in einer Vitrine
Exponate aus der Ausbildung
Vera Latotzki-Doll am Touchscreen bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Vera Latotzki-Doll "in Touch" mit Stöber

Experten unter sich

Frank Nolte im Gespräch mit den Experten der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG Volker Manz, Rainer Wegener und Artur Wagner (von links)
Experten unter sich: Volker Manz, Rainer Wegener und Artur Wagner (von links) erläutern Frank Nolte die Alleinstellungsmerkmale von Stöber
Frank Nolte im Gespräch mit Volker Manz bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG

Volker Manz

„Höchste Anforderungen mit kleinsten Toleranzen haben wir Dank erfahrener Mitarbeiter unter Anwendung neuester Technologien realisiert. Mithilfe von Virtual Reality und digitalen Zwillingen konnten wir noch kürzere Durchlaufzeiten in Fertigung und Montage erreichen.“

Frank Nolte im Gespräch mit Rainer Wegener bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG

Rainer Wegener

„Seit mehr als 85 Jahren beweist Stöber, dass engagierte Mitarbeiter und der Freiraum für Ideen den Unterschied machen. Denn das Ergebnis eines abgestimmten Antriebssystems ist mehr als die Summe seiner einzelnen Komponenten. Die „perfekte Bewegung“ entsteht durch Qualität, Know-how, Engagement und Liebe zum Detail.“

Frank Nolte im Gespräch mit Artur Wagner bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG

Artur Wagner

„Noch kompakter werden und gleichzeitig die Performance verbessern, kombiniert mit einem neuen Design – das waren unsere Ziele bei der Entwicklung der neuen Servo-Planetengetriebemotoren. Und das haben wir auch geschafft.“

Interviews und Einblicke in das Unternehmen

Frank Nolte interviewt den Stöber-Geschäftsführer Patrick Stöber
Frank Nolte erfährt im Interview mit dem Stöber-Geschäftsführer Patrick Stöber, was Stöber genau auszeichnet und wo er mit dem Hersteller von Antriebssytemen hin will.
Frank Nolte interviewt den Stöber-Mitarbeiter Johannes Berg
Johannes Berg: „Das applikationsspezifische Engineering der Antriebe ist eine der Kernkompetenzen von Stöber"
Thomas Haug erläutert im Service bei Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG die Montage eines Getriebes.
Thomas Haug erläutert im Service bei Stöber die Montage eines Getriebes.
Reinhard Siegrist erläutert Frank Nolte im Interview seine Aufgaben am Präzisionsprüfstand der spielarmen Getriebe bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG.
Reinhard Siegrist erläutert seine Aufgaben am Präzisionsprüfstand der spielarmen Getriebe bei Stöber.

Der Tag neigt sich dem Ende

Blick aus dem Fenster bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG
Wir bedanken uns bei der Stöber Antriebstechnik GmbH + Co. KG für die Gastfreundschaft sowie die Einblicke in die Technologie und das Unternehmen.