Key Visual ABB Ability Condition-Based Maintenance

Der neue Service ABB Ability Condition-Based Maintenance überwacht den Zustand drehzahlgeregelter Antriebe und berechnet präzise die verbleibende Lebensdauer der wesentlichen Bauteile (Quelle: ABB)

Mit ABB Ability Verification for measurement devices bietet ABB eine digitale Lösung zur Überprüfung der Messgenauigkeit, ohne die Geräte aus dem Produktionsprozess nehmen zu müssen. Es wird angegeben, dass Kunden damit die Wartungskosten senken sowie die Prozessleistung und die Qualität der Produkte verbessern können. Auf der dem Service gewidmeten Website können interessierte Kunden eine Demoversion der neuesten Software herunterladen und testen.

Außerdem hat das Unternehmen den Umfang seines ABB-Ability-Digital-Powertrain-Konzepts, das Antriebe, Motoren, Pumpen und Lager mit einer neuen Option für zustandsorientierte Wartung von Antrieben verbindet, erweitert. Diese neue Option bietet eine frühestmögliche Warnung vor Störungen, die zu einem vorzeitigen Ausfall eines Antriebs führen könnten. Der Service richtet sich an Antriebe in kritischen Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie, der Metall-, Wasser- und Abwasserindustrie sowie der Zellstoff- und Papierindustrie. Die ABB Ability™ Condition-Based Maintenance überwacht den Zustand von Frequenzumrichtern und schätzt die Restlebensdauer der Schlüsselkomponenten ein.

1 / 4

Ähnliche Beiträge