Weitere Anbieter schließen sich dem offenen Ökosystem ctrlX World an, bauen damit ihre Geschäftsmodelle aus und erhöhen die ­Reichweite ihrer Lösungen. Nun wurden weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und zum Austausch geschaffen (Quelle: Bosch Rexroth)

Auf der SPS 2019 stellte Bosch Rexroth seine Automatisierungsplattform ctrlX Automation dem breiten Fachpublikum vor. Damals trat das Unternehmen mit dem Anspruch an: „ctrlX Automation überwindet die klassischen Grenzen zwischen Maschinensteuerung, IT-Welt und dem Internet der Dinge. Mit dem Echtzeitbetriebssystem Linux, durchgängig offenen Standards, App-Programmiertechnologie, webbasiertem Engineering und einer umfassenden IoT-Verbindung reduziert die Plattform den Komponenten- und Engineering-Aufwand um 30 % bis 50 %." Hardwareseitig integriert die Plattform Steuerungen, Antriebe, Industrie-PC, Safety-Lösungen, HMI-Systeme und seit Neuestem auch IO-Module. Die Software übernimmt alle Aufgaben von einfachen Handlinganwendungen bis hin zur High Performance ­Motion Control.

 

1 / 4

Ähnliche Beiträge