Abbildung zum Thema Cloud Computing

(Quelle: fotolia.com / faithie)

Seit Oktober 2019 arbeiten die beiden Unternehmen für eine komplette Chip-to-Cloud-IoT-Lösung zusammen. Grundlage dabei bilden der Mikrocontroller (MCU) und Mikroprozessoren (MPU) von Renesas sowie Microsoft-Azure-IoT-Module, einschließlich Azure RTOS, Azure IoT Device SDK für C, IoT Plug and Play, IoT Central und IoT Hub.

„Unsere Synergy und RX Cloud Kits in Kombination mit Azure RTOS und anderen Azure-IoT-Modulen bieten MCU-Kunden eine schnelle und sichere End-to-End-Lösung für Cloudkonnektivität“, erklärt Sailesh Chittipeddi, Executive Vice President, General Manager IoT and Infrastructure Business Unit bei Renesas. „Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit Microsoft auszuweiten und unseren MCU- und MPU-Kunden Microsoft Azure bereitstellen zu können, einschließlich Lösungen, die die Azure IoT Edge Runtime für Linux auf unseren RZ MPUs unterstützen.“

„Die Integration unserer branchenführenden Azure-IoT-Dienste mit den Synergy und RX Mikrocontroller Cloud Kits von Renesas erleichtert es Entwicklern, neue IoT-Lösungen für Unternehmen schnell zu entwickeln und auf den Markt zu bringen“, so Sam George, Corporate Vice President, Azure IoT, Microsoft. „Als Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit Renesas werden Entwickler künftig ihre Anwendungen nahtlos mit Microsoft Azure verbinden können. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere intelligente Funktionen zu liefern.“

Das Renesas Synergy AE-Cloud2 Kit mit Unterstützung für Microsoft Azure wird im 2. Quartal 2020 online über Renesas und Microsoft bereitgestellt. Das Renesas RX65N Wi-Fi Cloud Kit wird im Laufe dieses Jahres verfügbar sein.

Renesas Electronics (ih)

Ähnliche Beiträge