An der Technischen Hochschule Georg Agricola, staatlich anerkannte Hochschule der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, im Bereich Elektro-/Informationstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt die ist

Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

in Teilzeit (19,25 Stunden/ Woche)

für die Anfertigung einer Dissertation im Rahmen einer kooperativen Promotion (Thema: Entwicklung von Werkzeugen auf Basis optischer Technologien zum automatisierten Monitoring des Konservierungszustandes von Industriekulturgütern) mit dem Lehrstuhl für Photonik und Terahertztechnologie der Ruhr-Universität Bochum zu besetzen.

Die Stelle ist auf 36 Monate befristet.

Die Stelle wird im Rahmen des Projektes „ProF@THGA“ ausgeschrieben, welches über das Bund-Länder-Programm „FH-Personal“ gefördert wird. Ziel ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an Hochschulen für angewandte Wissenschaften und die langfristige Gewinnung von professoralem Personal.

Ihre Aufgaben:

  • Auswahl von potentiell geeigneten optischen Messverfahren und systematische Vermessung von verschiedenen Beschichtungssystemen auf unterschiedlichen Substraten in Zusammenarbeit mit Materialwissenschaftlern
  • Ggf. Durchführung von apparativen Anpassungen
  • Ableitung von Metriken zur Bestimmung des Alterungszustandes von Konservierungsbeschichtungen
  • Entwicklung von Algorithmen zur Signalanalyse und von Software zur automatisierten Bestimmungdes Konservierungszustandes, insbesondere von Beschichtungssystemen, von Industriekulturgütern mit dem Ziel eines anwendungstauglichen Monitoring-Tools für in-situ Wartungsarbeiten
  • Durchführung von Feldversuchen
  • Veröffentlichung/Präsentation der Ergebnisse in/auf einschlägigen wissenschaftlichen Zeitschriften/Konferenzen

Was Sie mitbringen:

  • Sehr guter Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in Elektro- und Informationstechnik oder vergleichbar mit Schwerpunkt "Informationstechnik"
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Signalverarbeitung und der Softwareentwicklung sowie grundlegende Kenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens
  • Idealerweise Kenntnisse in den physikalischen Grundlagen zur Wechselwirkung Licht/Materie und Spektroskopie
  • Hohes Engagement und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamgeist und Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit
  • Gute Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten:

  • Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie fachlichen Qualifizierung durch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle, die für eine ausgeglichene Work-Life-Balance sorgen
  • Sozialleistungen: 13tes Gehalt, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen
  • IGBCE als Tarifpartner
  • Unseren Beschäftigten bieten wir zudem umfangreiche Zusatzleistungen: pme-Familienservice, Gesundheitstage, Teilnahme an Firmenläufen, nachweislich gutes Arbeitsklima, enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Die Vergütung erfolgt nach dem Haustarif der DMT-LB.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 17.06.2022 zu. Verwenden Sie dazu den folgenden Link.

Jetzt bewerben!

Für nähere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Herr Prof. Dr. Hubert Welp (0234 9683306) gerne zur Verfügung.
Informationen über die TH Georg Agricola erhalten Sie unter www.thga.de.

Wir, die DMT-LB, sind ein regional, national und international tätiges Unternehmen in Wissenschaft, Bildung und Kultur. Wir agieren mit zwei bekannten und anerkannten Institutionen – dem DBM und der THGeorg Agricola – nach außen.

Die DMT-LB GmbH verfolgt das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von qualifizierten Frauen begrüßen wir daher besonders.