Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen ist seit dem 1. September 2020 Vorstand „Neue Technologien und Entwicklung“ bei Harting (Quelle: Harting)

Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen war zuletzt als „Chief Technology Officer und Chief Digital Officer“ bei der Schunk GmbH & Co. KG in Lauffen am Neckar, einem Unternehmen für Spanntechnik und Greifsysteme, tätig. Davor bekleidete er die Position als Senior Vice President of Corporate Technology bei Siemens in Princeton/USA. Gestartet hat er seine Karriere nach dem Studium der Elektrotechnik an der TH Darmstadt und der erfolgreich Promotion im F&E-Bereich bei der Höchst AG. 

Zudem ist Dr. K. D. Bettenhausen in zahlreichen Gremien vertreten, unter anderem ist er Vorsitzender des VDI-Gremiums „Digitale Transformation“ sowie Mitglied im Vorstand der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik.

Harting (ih)

Ähnliche Beiträge