Mit Artec ist das Ökosystem der MIP um einen Spezialisten für das Thema Datensicherheit gewachsen

Mit Artec ist das Ökosystem der MIP um einen Spezialisten für das Thema Datensicherheit gewachsen (Quelle: MPDV)

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit MPDV und sind stolz darauf, ein Teil des stetig wachsenden Ökosystems zu sein. Dadurch ergeben sich für uns ganz neue vertriebliche Möglichkeiten“, sagt Edgar Kehm, Senior Partner und Account Manager Dach bei Artec IT Solutions. Artec bringt mit EMA eine flexible Komplettlösung für ein ganzheitliches Datenmanagement in die Manufacturing Integration Platform (MIP) ein.

Das Funktionsspektrum von EMA reicht von der zentralen Erfassung über die effiziente Nutzung bis zur sicheren Speicherung und rechtskonformen Archivierung aller Unternehmensdaten. Dank verschiedener Sicherheitskonzepte, wie Verschlüsselung, digitale Signaturen und Trusted Computing, sind die Daten vor Cyberangriffen geschützt. „Mit unseren Lösungen schaffen wir nicht nur einen sicheren Hafen für Unternehmensdaten, sondern Nutzer können selbst in unstrukturierten Daten sekundenschnell Informationen suchen und finden. Und das vollkommen volumen-, quellen-, format- und standortunabhängig“, erklärt E. Kehm.

"EMA erzeugt eine verschlüsselte Kopie relevanter Unternehmensdaten. So schaffen Unternehmen einen Ort, der wie ein Datentresor für Attacken und Kriminelle unsichtbar und damit unerreichbar ist. Im Falle eines Angriffs stehen alle Daten im Originalformat schnell wieder zur Verfügung und können aus EMA per Mausklick wiederhergestellt werden. So wird ein nahezu unterbrechungsfreies Arbeiten ermöglicht", verdeutlicht das Unternehmen in einer Pressemeldung.

„Mit Artec haben wir einen echten Spezialisten für das Thema Datensicherheit als Mitglied unseres Ökosystems gewonnen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam einen Beitrag zu mehr Datensicherheit und einem noch besseren Datenmanagement zu leisten“, sagt Steffen Münch, Key Account Manager MIP bei MPDV.

MPDV (ih)

Ähnliche Beiträge