Auf der Vision 2022 in Stuttgart finden erstmals Guided Tours statt

Zur Vision 2022 in Stuttgart werden erstmals Guided Tours angeboten. Sie setzen den Fokus auf Bildverarbeitungslösungen für unterschiedliche Branchen (Quelle: Landesmesse Stuttgart)

An allen drei Messetagen wird den Besuchenden der Messe jeweils eine geführte Tour angeboten werden. Zum Messeauftakt wird mit der "Guided Tour Food & Beverages" ein geführter Rundgang für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie angeboten. Am darauffolgenden Tag stehen bei der "Guided Tour Medical & Pharma" Anwendungen aus der Medizin- und Pharmaindustrie im Mittelpunkt. Zum Abschluss wird mit der "Guided Tour Intra-Logistics" die Bildverarbeitung für den Bereich in den Fokus gerückt.

Dr.-Ing. Ronald Müller, Geschäftsführer der Vision Markets GmbH und Vorstand des EMVA: „Bildverarbeitung ist die Schlüsseltechnologie für mehr Flexibilität, Qualität und Sicherheit. Als Guide möchte ich aufzeigen, welche neuen Möglichkeiten die jüngsten Innovationen in der Bildverarbeitung bereits eröffnen und wie Endanwender und Maschinenbauer davon profitieren können.“

Neben einem Crash-Kurs zum Thema Bildverarbeitung präsentieren ausgewählte ausstellende Unternehmen der Vision neueste Markt- und Technologietrends für die jeweilige Branche. Nach einem gemeinsamen Mittagessen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihren Besuch auf der Vision individuell fortzusetzen.

Florian Niethammer, Leiter Messen und Events bei der Messe Stuttgart: „Mit den Guides Tours haben wir uns das Ziel gesetzt, einen zusätzlichen Mehrwert im Rahmen der Vision zu bieten. Wir möchten die Teilnehmende zu einem exklusiven Tag einladen und ihnen passende Bildverarbeitungslösungen für ihre Branche mit an die Hand geben.“

Messe Stuttgart (ih)

Ähnliche Beiträge