Nicole Bernstein, Vorstandsmitglied der Bernstein AG (Quelle: Bernstein)

Nicole Bernstein, Vorstandsmitglied der Bernstein AG (Quelle: Bernstein)

Künftig steht Kunden des Unternehmens für die Bereiche Detect (Sicherheitstechnik) und Protect (Gehäusetechnik) jeweils ein Vertriebskollege zur Verfügung, der Sie berät und Lösungen im jeweiligen Bereich erarbeitet. „Selbstverständlich bleiben die Kommunikationswege innerhalb der Bernsteun AG nach wie vor kurz und somit auch der Austausch zwischen beiden Bereichen,“ ergänzt Nicole Bernstein, Vorstandsmitglied des Familienunternehmens und führt weiter aus: „Die Geschäftsfelder der Sicherheits- sowie der Gehäusetechnik entwickelten sich in der jüngeren Vergangenheit zusehends in Spezialbereiche, für die eine persönliche Fokussierung und Detailkenntnis der Vertriebskollegen unabdingbar geworden ist. Mit einer Aufteilung in zwei eigenständige Vertriebsbereiche möchten wir dieser Tatsache gerecht werden. Denn so individuell wie die Anforderungen unserer Kunden sind auch unsere Produkte.“

 

Seine Kunden will das Unternehmen zeitnah über neue AnsprechpartnerInnen im Innen- und Außendienst informieren. So sei in einigen Vertriebsregionen die Aufteilung zwischen Detect und Prozect bereits reibungslos abgeschlossen.

Bernstein AG (no)

Ähnliche Beiträge