Ausschnitt aus einer vorherigen Veranstaltung mt Martin Reich von CoreTigo (Bild: VDE VERLAG)

Ausschnitt aus einer vorherigen Veranstaltung mt Martin Reich von CoreTigo (Bild: VDE VERLAG)

Automatisierungstechnik leistet einen entscheidenden Beitrag für höhere Produktivität, mehr Resilienz und Nachhaltigkeit. Neben der Entlastung des Menschen von gefährlichen, anstrengenden oder Routine-Tätigkeiten sind die Verbesserung der Qualität, eine höhere Leistungsfähigkeit der Maschine oder Anlage sowie die Einsparung von Personalressourcen entscheidende Motivationsfaktoren, Automatisierungstechnik einzusetzen. Welche Werkzeuge, Systeme und Lösungen benötigt werden, um die Vorteile der Automatisierung nutzen zu können, zeigt der Best of Automation Day am 18. Oktober 2023 zwischen 10 und 15 Uhr.

Auf dem Best of Automation Day werden führende Vordenker zu aktuellen Themen der Automatisierungstechnik, digitalen Transformation und IoT interviewt. Top-Experten unter anderem aus den Unternehmen Kübler und CLPA Europe  sind dabei. Carina Heil, Produktmanagerin bei Bosch Rexroth, wird zum universellen Betriebssystem für die Automation ctrl X OS interviewt. Uwe Huber, Head of HMI & IIoT bei KEB Automation stellt eine neue IIoT-Plattform vor und wie Anwender in 15 min zum offenen System gelangen. Lars Meisenbach, Vice President Product Management bei Wöhner, berichtet, wie die Energiewende mit der Digitalisierung des Schaltschranks mitgestaltet werden kann. Das Thema von Iwona Glauser, Senior Global Key Account Manager bei AUVESY-MDT: Wie ein effizientes Datenmanagement zu mehr Produktionssicherheit führt. Jörg Paulus, General Manager POSITAL von der FRABA-Gruppe wird die ambitionierte NEXTGEN-Initiative des Drehgeberherstellers vorstellen.

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: Registrierung - Best of Automation Day | 18.10.2023, 10:00 - 15:00 Uhr | VDE Verlag GmbH | powered by vsonix

(hz)

Ähnliche Beiträge