Bernard Charlès, Vice Chairman und CEO, Dassault Systèmes: "Unser Ziel ist es, führender Anbieter für nachhaltige Innovationen zu sein und unsere Kunden weiterhin an die Spitze in den Bereichen Fertigungsindustrie, Biowissenschaft, Gesundheitswesen sowie Infrastruktur und Städtebau zu bringen." (Bild: Xavier Granet)

Bernard Charlès, Vice Chairman und CEO, Dassault Systèmes: "Unser Ziel ist es, führender Anbieter für nachhaltige Innovationen zu sein und unsere Kunden weiterhin an die Spitze in den Bereichen Fertigungsindustrie, Biowissenschaft, Gesundheitswesen sowie Infrastruktur und Städtebau zu bringen." (Bild: Xavier Granet)

Bernard Charlès, Vice Chairman und CEO, Dassault Systèmes, meinte zu den Geschäftszahlen: „Vor zehn Jahren, im Februar 2012, präsentierten wir unsere neue Marke „The 3DEXPERIENCE Company“ und unser Unternehmensleitmotiv „Produkt, Natur und Leben in Einklang bringen“. Heute ist die Bedeutung unserer Strategie klar: Unsere Kunden und Partner haben die Erlebniswirtschaft angenommen. Sie sind dabei, alle Sektoren und Branchen zu verändern, wobei Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung die zentralen Säulen einer neuen Ära sind. Dies spiegelt sich in unseren großen Erfolgen im Jahr 2021 wider. Vor kurzem haben wir das 40-jährige Bestehen von Dassault Systèmes gefeiert: Zwei Generationen von Innovatoren haben die Kraft virtueller Welten für die Entwicklung bahnbrechender Innovationen unter Beweis gestellt. Wir konzentrieren uns jetzt auf unseren nächsten Meilenstein: 2040. Um diesen langfristigen Prozess zu unterstützen, haben wir uns für eine neue Generation an Führungskräften entschieden. Mit Pascal Daloz als Chief Operating Officer und Rouven Bergmann als Chief Financial Officer sind wir sehr gut aufgestellt, um die Chancen der kommenden Jahre erfolgreich zu nutzen. Letztendlich ist der Mensch Zentrum des Fortschritts und der Zweck von Dassault Systèmes war noch nie so wichtig wie heute. Gemeinsam können wir die kommenden zwanzig Jahre gestalten und Ideen Wirklichkeit werden lassen.“

Mit Hinblick auf die aktuelle Wirtschaftlage berichtet B. Charlès: "Die durch die Pandemie beschleunigte Erlebniswirtschaft schafft neue Erwartungshaltungen bei Bürgern, Patienten, Lernenden und Verbrauchern. Dies zeigt sich in unserem täglichen Leben. Die Mobilität von morgen ist nicht mehr eine Frage der Fahrzeuge. Es geht um spannende und nachhaltige Mobilitätserlebnisse. Die Gesundheitsfürsorge von morgen ist viel mehr als nur Therapien. Es geht um die ganzheitliche Betreuung von Patienten und um Präzisionsmedizin. Die Städte von morgen sind nicht nur eine Ansammlung von Gebäuden, Straßen und Einrichtungen. Es geht um Lebensqualität und Servicequalität. Um diese Veränderungen zu unterstützen, müssen wir einen umfassenden Ansatz wählen. Ich glaube, dass die Innovatoren von heute und morgen in ‚Universen‘ denken müssen, sprich in organischen Systemen von Systemen, die Erlebnisse in einer Kreislaufwirtschaft schaffen und ermöglichen. Mit dem 3DEXPERIENCE IFWE Loop können wir diese ganzheitliche Sichtweise zur Verfügung stellen. Damit werden Wertschöpfung, erlebte Werte, Design und Nutzung kombiniert, um den gesamten Lebenszyklus eines Erlebnisses abzudecken. Wir können dies durch virtuelle Zwillinge auf der Grundlage von Modellierung und Simulation, realen Erkenntnissen und immersiver virtueller Realität umsetzen. Ich bin fest davon überzeugt, dass der fortschreitende Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft dieses Jahrhundert prägen wird."

 

Zudem hat Dassault Systèmes Änderungen in der aktuellen  Managementstruktur bekannt gegeben. Der Konzern richtet damit seine Leitungsebene und das operative Geschäft voll an seiner langfristigen Strategie aus.

Pascal Daloz wird sich ganz auf seine Aufgabe als Chief Operating Officer konzentrieren. Das von ihm geleitete Operations Executive Committee unterstützt den Konzern auf seinem innovativen Kurs in den Bereichen Life Sciences, Gesundheitswesen, Fertigungsindustrie sowie Infrastruktur und Städte. Daloz leitet auf operativer Ebene alle strategischen Funktionen weltweit. Hierzu zählen die 3DEXPERIENCE Plattform, Marken, Branchen, das Personalwesen und die Verwaltung.

Rouven Bergmann wird zum Executive Vice President und Chief Financial Officer berufen und wird an Pascal Daloz berichten. Bergmann ist ausgewiesener Experte für Finanzen im Bereich Software und Cloud und spielte bei der Integration von MEDIDATA nach der Übernahme durch Dassault Systèmes eine wichtige Rolle. Zuvor leitete er als COO Life Sciences für Dassault Systèmes die operativen Geschäfte von MEDIDATA. 2015 kam er als CFO zu Medidata Solutions, einem damals an der NASDAQ notierten Unternehmen mit Sitz in New York, USA. Von 2015 bis zur Übernahme durch Dassault Systèmes wuchs Medidata von 300 Millionen Dollar auf über 700 Millionen Dollar. Vor seiner Tätigkeit bei Medidata war Bergmann CFO von SAP North America, einem milliardenschweren Softwareunternehmen. Bergmann hat an der Technischen Universität Kaiserslautern einen Master-Abschluss in Maschinenbau und Betriebswirtschaft erworben und promovierte in Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Bergmann lebt in Paris.

Dassault Systèmes (no)

Ähnliche Beiträge