etz_news_IO-Link-Plugfest

So kann ein Master-Device-Test auf einem Interop-Workshop aussehen – es bleibt spannend, welche Neuentwicklungen die Gerätehersteller dieses Jahr mitbringen (Quelle: PI)

Seit der ersten Stunde der neuartigen Punkt-zu-Punkt-Technologie richtet die IO-Link-Community regelmäßig Interop-Workshops aus, auf denen die Teilnehmer ihre neuen Produkte und Entwicklungen im Zusammenspiel mit anderen Geräten auf einwandfreie Funktion und Interoperabilität testen können. Bedingt durch Sars-Cov 2 musste diese Veranstaltung im letzten Jahr leider ausfallen. Am 03. und 04. November 2021 bietet sich allen IO-Link Geräte- und Technologieherstellern dazu wieder in Bad Soden die Gelegenheit, ihre Neuentwicklungen auf Herz und Nieren zu testen. Bei IO-Link hat sich in den letzten beiden Jahren einiges getan, sodass man gespannt sein darf und mit vielen neuartigen Geräten und Funktionen rechnen kann.


Zusätzlich zum Workshop werden Expertengruppen zu speziellen Themen, wie "Testsysteme", "Profile und Systemintegration" oder "Datenspeicherung", gebildet. Auch stehen während der zwei Tage Experten aus dem Steering Committee sowie den Arbeitskreisen für Detailinformationen und den fachlichen Austausch zur Verfügung.

Für die Teilnahme an dem Interop-Workshop fällt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 150,00 € (zzgl. MwSt.) an. Weitere Informationen und das Online-Anmeldeformular gibt es auf der IO-Link-Homepage.

Profibus & Profinet International (PI) (no)

Ähnliche Beiträge