Abbildung zum Thema Bildung Weiterbildung Lernen

(Quelle: fotolia.com / K.C)

Da große Veranstaltungen dazu beitragen können, das Virus-CoV-2 schneller zu  verbreiten, übernimmt der Veranstalter Meorga Verantwortung und will mit der Maßnahme eine Gefährdung verhindern.

„Das Wohl unserer Besucher und Aussteller steht für uns an oberster Stelle. Wir bedauern es sehr, dass wir die Messe nicht stattfinden lassen können, sind uns jedoch sicher, dass Sie dafür Verständnis haben werden in Anbetracht der momentanen Situation in Bezug auf die Corona Ausbreitung in Deutschland und der Welt. Wir wünschen Ihnen Alles Gute, bleiben Sie gesund, sodass wir uns hoffentlich bald auf der nächsten Meorga-Messe wiedersehen“, gibt das Meorga-Team bekannt.

Meorga (no)

Ähnliche Beiträge