Vorstellung eines Schaltgeräts mit sicherem Relaiskontakt

(Quelle: Hermann Zander GmbH & Co. KG)

Die Sicherheitsschaltgeräte Minos gibt es jetzt in zwei zusätzlichen Varianten mit sicherem Relaiskontakt, über welchen Lasten bis 230 V galvanisch getrennt geschaltet werden können. Die Minos-SD-Serie besteht aus dem Not-Halt-Relais SD1E für die Überwachung sicherheitsgerichteter Sensorik, wie Not-Halt-Taster, Schutztürschalter oder Lichtgitter, sowie dem sicheren Koppelrelais SD1K für die sichere galvanisch getrennte Kontaktverstärkung und zur Testpulsfilterung sicherer SPS-Steuerungen. Neben dem offensichtlichsten Vorteil der Geräte, einer Baubreite von nur 6,8 mm, was lediglich einem Drittel der derzeit auf dem Markt befindlichem Standardgeräte entspricht, bestechen die Sicherheitsrelais durch ihre Vielseitigkeit. Trotz der geringen Baubreite lässt sich das SD1E wie herkömmliche Relais für den jeweiligen Anwendungsfall konfigurieren. Über Schalter kann das Startverhalten sowie die zu überwachende Sensorik unmittelbar am Gerät konfiguriert werden. Gerätevarianten für die unterschiedlichen Konfigurationen werden so vermieden, was z. B. den Einsatz an unterschiedlichen Anlagentypen sowie die Lagerhaltung vereinfacht.

www.zander-aachen.de

Hermann Zander GmbH & Co. KG

Ähnliche Beiträge