Vorstellung eines Sicherheits-Verriegelungsschalter

(Quelle: Bernstein AG)

Sicherheits-Verriegelungsschalter mit Zuhaltung, wie der SLC (Safety Lock), bewirken, dass Schutzgitter, Schutztüren und andere Abdeckungen geschlossen bleiben, solange ein gefährlicher Zustand besteht. Seine mechanisch beanspruchten Bestandteile, zum Beispiel der drehbare Kopf, sind aus Metall gefertigt. Das macht den Schalter besonders robust und langlebig. Leicht und funktionell hingegen zeigt sich das Gehäuse aus Kunststoff. Falls die Zuhaltung bei ausgeschalteter Maschine für die Montage oder Instandhaltung geöffnet werden muss, ist der SLC an seiner Vorderseite standardmäßig mit einer versiegelten Hilfsentriegelung ausgestattet, die einmalig mit einem Inbusschlüssel oder Kreuzschraubendreher ausgelöst werden kann. Als Zubehör sind eine Notentsperrung oder eine Fluchtentriegelung erhältlich. Die Notentsperrung, montiert auf der Vorderseite des SLC, ermöglicht im Notfall ein sofortiges Öffnen von außen. Die Fluchtentriegelung, auf der Rückseite des SLC, erlaubt im Gegensatz ein sofortiges Öffnen von innen, sollte ein Notfall auftreten.

www.bernstein.eu

Bernstein AG

Ähnliche Beiträge