Der PI-Gemeinschaftsstand auf der SPS

Der PI-Gemeinschaftsstand (Halle 5-210) zeigt auf der SPS in Nürnberg die konkrete Umsetzung von Industrie 4.0 und Digitalisierung mit PI-Technologien. (Quelle: PI)

Als inhaltliche Erweiterung stellt PI dieses Jahr auf der SPS in Nürnberg die neu ins Portfolio aufgenommene Ortungstechnologie Omlox vor. Gemeinsam präsentieren die Mitglieder eine interoperable Ortungstechnologie auf Basis von Ultrawideband und anderen Mechanismen, die sowohl in Edge- als auch Cloud-Umgebungen orchestriert werden können. Omlox leistet dabei einen wichtigen Beitrag für eine flexible, transparente und ressourcen-schonende Produktion.

Die Systemergänzung „IO-Link Safety“ (V1.1.3) ist inzwischen angepasst an den technischen Stand der IO-Link-Basis-Plattform und wurde um die vollständige Test-Spezifikation V1.1 wie auch der ersten Integration in Profinet/Profisafe erweitert. Damit sind FS-Master- und FS-Device-Produkte von IO-Link Safety sowie Entwicklungshilfen und vorzertifizierte Stacks dafür auf dem neuesten technischen Stand möglich und werden zur Messe erwartet.

Die Process-Automation-Live-Demo bietet einen Überblick über die am Markt verfügbaren Produkte im Bereich Profinet für die Prozessautomatisierung. Hier bietet sich für Besucher die Gelegenheit einer interaktiven Bedienung der auf Profinetund Profibus-PA-basierenden Anlagenstruktur. Von besonderem Interesse ist die kürzlich freigegebene Technologie Ethernet-APL. Aber auch FDI wird nicht zu kurz kommen. Beide Technologien werden neben der Process Automation Live-Demo ausgestellt. Eine Darstellung der großen Vielfalt an verschiedenen Geräten und Herstellern zeigt die Factory-Automation-Wand. Weiterhin werden hier wieder einige neu zertifizierte Geräte zu finden sein.

Das Thema funktionale Sicherheit wird mittels einer Profisafe-Live-Demo sowie einer OPC-UA-Safety-Live-Demo dargestellt. Die Vorteile des Profidrive-Applikationsprofils in den jeweiligen Applikationsklassen werden durch eine Interoperabilitäts-Demo präsentiert. Darüber hinaus wird auch die bereits bekannte Industrie-4.0-Wand nicht auf dem PI-Gemeinschaftsstand fehlen. Die Messebesucher dürfen sich auf Live-Demos und Präsentationen zu den Themen TSN, Security, Profinet over OPC UA freuen sowie über eine vollständig neu aufgebaute TSN-Demo mit einer größeren Produktvielfalt. Sie zeigt deutlich, dass die bewährten Technologiehersteller Profinet over TSN konkret umsetzen und so die Vorteile von TSN nutzbar machen.

Profibus & Profinet International (PI) (no)

Ähnliche Beiträge