Dr. Heiner Lang ist CEO bei Wago (Quelle: Wago)

Dr. Heiner Lang ist CEO bei Wago (Quelle: Wago)

Die Umsatzmilliarde ist ein Meilenstein, der vor allem dem Engagement der weltweit etwa 8 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 4 000 in Deutschland am Stammsitz im ostwestfälischen Minden und im thüringischen Sondershausen, zu verdanken sei, welches ­Wago mit einer weltweiten Bonuszahlung honoriert. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden weite Teile der Belegschaft kurzfristig auf das mobile Arbeiten, inklusive einer Anpassung der IT-In­frastruktur und flexibler Arbeitsmodelle umgestellt. In Verbindung mit einem umfassenden Gesundheitskonzept konnte trotz der herausfordernden Umstände eine Leistungssteigerung ermöglicht werden.
Als international tätige Unternehmensgruppe ist auch Wago mit der angespannten Beschaffungssituation konfrontiert – in Kombination mit den anhaltend hohen Auftragsbeständen ist dies eine Herausforderung für die Produktion und alle Bereiche der ­Supply-Chain. Hier unterstütze eine sehr umsichtige Planung und die hervorragende Abstimmung der Teams untereinander, die Situation zu kon­trollieren, erläutert Dr. H. Lang.
„Die Zeichen bei Wago stehen auf Wachstum; die zweite Umsatzmilliarde haben wir fest im Blick“, betont der CEO. Dafür soll auch das Wago-Team größer werden. In allen Bereichen wird Verstärkung gesucht – von Ingenieuren über IT- und Vertriebsexperten bis hin zu Fachkräften in Produktion und Verwaltung. 

Wago (no)

Ähnliche Beiträge