(Quelle: Engomo)

Kurze Produktbeschreibung

Engomo liefert mit seiner Plattform individuelle, nahtlos integrierte Apps für alle Prozesse in der Smart Factory – einfach konfiguriert und ohne Programmierung:

In der Produktion wirkt in der Regel eine Vielzahl an Informationen und Informationssystemen, die inselartig funktionieren. Mitarbeiter müssen in verschiedenen Systemen, wie ERP, PPS, MES oder QS, so versiert sein, dass sie ihre Aufgaben effizient und zielgerichtet abwickeln können. Hier schafft die Engomo-Plattform durch individuell angepasste mobile App-Lösungen eine integrierte, benutzerfreundliche und am Prozessfluss orientierte Unterstützung der Fertigungsmitarbeiter. So lassen sich in der Produktion auf einen Blick Fertigungsaufträge und Ressourcen verwalten, Maschineneinstellungen in Echtzeit abrufen, Wartungsbedarf erkennen, Qualitätsdaten einsehen oder auch Mengen-Rückmeldungen direkt an der Maschine vornehmen.

Damit eine mobile App optimal an den bestehenden Prozess angepasst werden kann, bietet Engomo in seinem Baukasten fertige Zusatzkomponenten, beispielsweise die Engomo-Cam, mit welcher die Kamerafunktion für Scans oder Bildaufnahmen integriert ist, oder Engomo-Barcode, was das Scannen von Barcodes ermöglicht.

 

Inwieweit erfüllt Ihr Produkt Kriterien, die es zu einer Industrie-4.0-Innovation machen?

Engomo schafft die Integration aller Ebenen und Systeme in der Fertigung – von ERP, MES und QS bis hin zu Maschinen, Anlagen und individuellen Datenbanken. Dabei werden Fertigungsprozesse und Cockpits individuell abgebildet und sind exakt auf die Bedürfnisse der Werker und des Managements abgestimmt. Apps und deren Anpassungen sind schnell und kostengünstig realisierbar, da keine Programmierung notwendig ist. Das Ergebnis: ein integriertes und benutzerfreundliches Interface für alle Anwender.

 

Welchen Nutzen bringt Ihr Produkt für den Kunden?

Mobile Daten sind der Schlüssel für die direkte Kommunikation zwischen Menschen, Maschinen und Systemen in der Smart Factory. Denn sie ermöglichen Informationsverfügbarkeit überall und zu jeder Zeit, um die Abläufe im Shopfloor in Echtzeit optimal zu gestalten.

Apps für die Industrie 4.0 ermöglichen Unternehmen Durchlaufzeiten zu verkürzen, indem eine optimale Auslastung der Ressourcen stattfindet. Standzeiten werden aufgrund flexiblerer Planung und kurzfristig möglichen Eingriffen reduziert und es wird eine erhöhte Transparenz über den Fertigungsstatus geschaffen, da Produktionsmanager alle Informationen von verschiedenen Systemen in einer App zur Hand haben. Die Eliminierung von manuellen Dateneingaben, Systembrüchen und Fehlerquellen ist ein großer und bedeutender Vorteil gegenüber Standardanwendungen, die nicht mit den restlichen Systemen kommunizieren. Das ermöglicht die Engomo-Plattform ohne IT-Mammutprojekt und Programmierung, sondern anhand von Konfiguration in wenigen Tagen.

 

Wurden die genannten Alleinstellungsmerkmale bzw. der Kundennutzen bereits in einer praktischen Anwendung nachgewiesen?

Mehr als 350 Kunden nutzen die Engomo-Plattform, um ihre Prozesse individuell und bedarfsgerecht zu digitalisieren. Eine Vielzahl an Kunden setzt Engomo-Apps ein, um ihre Vision von der Industrie 4.0 mit mobilen Apps zu realisieren, darunter zum Beispiel der Industriearmaturenbauer Ebro, der Schweizer Chocolatier Läderach, die Molkerei Ammerland, der Exklusivdistributor für die Haarpflegeprodukte von Paul Mitchell in Deutschland und Österreich sowie das Konstanzer Unternehmen Ingun Prüfmittelbau GmbH.

Die Industrie 4.0-Anwendung von Ingun auf Basis von Engomo hat zum Ziel, die komplette Fertigung papierlos zu gestalten. Verschiedene Apps, die von der Ingun-IT selbst konfiguriert wurden, kommen zum Einsatz: Optimiert wird beispielsweise die Fertigungsreihenfolge direkt an der Maschine mit dem Ziel, die Rüst- und Standzeiten in der variantenreichen Fertigung zu minimieren. Im Produktionsmanagement wird die Maschinensteuerung über eine Engomo-App abgewickelt, indem Fertigungsanlagen direkt in die Plattform integriert sind. Auch in der Qualitätssicherung ermöglichen vollintegrierte Apps, die sowohl ans ERP als auch an Industriewaagen angebunden sind, eine Effizienzsteigerung bei der Ermittlung von Ist-Teilegewichten und dem Abgleich mit dem im System hinterlegten Soll. Durch die Flexibilität, die Engomo bei der Erweiterung und Realisierung zusätzlicher Apps bietet, ist es Ingun mit einer iterativen Vorgehensweise gelungen, die Fertigung ohne Mammutprojekt in eine papierlose Smart Factory der Industrie 4.0 zu transformieren.

Eigene Erhebungen von Engomo bei Kunden zeigen, dass mit der Einführung der mobilen App nicht nur die digitale Abbildung eines Prozesses verwirklicht wurde: Engomo wurde schnell zum unabdingbaren Instrument, welches den Weg in die Industrie 4.0 vorgibt - mit messbaren Effizienzsteigerungen entlang des gesamten Produktionsprozesses.

Zur Abstimmung

Engomo GmbH

Ähnliche Beiträge