Agile Integration Framework

Das zyklisch iterative Vorgehensmodell Agile Integration Framework (Quelle: SQL)

So manchem Anlagenbetreiber dürfte folgendes Szenario bekannt vorkommen: Die Abläufe in der Produktion sollen auf Basis neuartiger IIoT-Technologie digitalisiert werden. Dadurch sollen beispielsweise Produktionsaufträge direkt aus dem ERP-System heraus hinunter zur Maschine gesendet und jederzeit der aktuelle Bearbeitungsstand im Dashboard des ERP-Systems oder sogar im angeschlossenen Webshop abgelesen werden können. Für die Projektverantwortlichen bedeutet das, dass sie recherchieren und sich informieren müssen und dabei vielversprechende technische Ansätze finden. Doch je mehr sie sich mit der Thematik befassen, desto vielfältigere Ideen kommen ihnen: ... vielleicht noch das MES mit einbeziehen, die Lagerverwaltung und warum nicht auch eine KI-Lösung, und und und … es wurde sich verzettelt.

Der Weg aus der Verzettelung

Mit Projektanfragen, die sich im Laufe des Akquiseprozesses in der beschriebenen Art aufblähen, hat es SQL regelmäßig zu tun. Warum aber ist das so und wie gelingt es, Kunden einen Ausweg aus diesem Hamsterrad aufzuzeigen? Folgende drei wesentlichen Hürden einer erfolgreichen Umsetzung eines Digitalisierungsprojekts hat SQL ausgemacht:

  • Technologie ist der Treiber: Wie im beschriebenen Szenario werden Projektverantwortliche nie den Anfang finden und wenn doch, dann wird das Resultat ein großer, komplexer Erwachsenenspielplatz sein. Lösung: Den Kundennutzen in den Vordergrund stellen.
  • In den Fängen der eierlegenden Wollmilchsau: Zu viele Baustellen gleichzeitig zu öffnen birgt die Gefahr, sich zu verzetteln. Der Abstimmungsbedarf steigt, die Wirksamkeit der verfügbaren Ressourcen wird verwässert, die Nutzeneffekte werden stark verzögert. Lösung: Mit einer gut kommunizierten Roadmap auf regelmäßige Nutzeninkremente fokussieren.
  • Ohne Vision und Strategie wird der Weg zum Ziel: Steht die Vorstandsebene nicht bedingungslos mit einer klaren Vision und Strategie hinter dem Digitalisierungsprojekt, dann werden aufgrund von mangelndem Alignment viele Digitalisierungsinseln statt einem blühenden Festland entstehen. Lösung: Klare Strategie, die auf den Markt, das Unternehmen und die Mitarbeiter abgestimmt ist.

In der Softwareindustrie wurden im Jahr 2001 durch das agile Manifest insgesamt zwölf Leitsätze für die agile Softwareentwicklung vorgeschlagen, die die oben genannten Hürden adressieren.

1 / 3

Ähnliche Beiträge