Abbildung zum Thema Partnerschaft, Zusammenarbeit, Kooperation

(Quelle: Adobe Stock / Vittaya_25)

UR gilt als Pionier im Bereich kollaborierender Roboter. Andrea Alboni, General Manager Western Europe bei Universal Robots, erklärt: „Der Bedarf an Robotikanwendungen wächst nicht zuletzt als Folge des anhaltenden Arbeitskräftemangels unaufhörlich. Um unseren Interessenten kompetente Integrationspartner direkt in ihrer Nähe zu bieten, bauen wir unser Netzwerk in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz stetig weiter aus.“ Als Vorteile für Kunden nennt er: „Unsere erfahrenen Systemintegratoren und Vertriebspartner ermöglichen unseren Kunden eine rasche und unkomplizierte Automatisierung und stehen insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Sie sind es, die unsere Kunden tagtäglich mit viel Know-how und Leidenschaft betreuen.“ 

Vier neue Partner

Die Matheus Service GmbH unterstützt ihre Kunden seit 2012 unter anderem mit Programmiersupport sowie Wartungs- und Ersatzteile-Service in den Bereichen Pick-and-place, Packaging und Palletizing. Dabei liegt der Fokus des Betriebs mit rund 20 Mitarbeitenden insbesondere auf Projekten für KMU. „Die Cobots von Universal Robots sind eine optimale Ergänzung unseres Portfolios, da sie einfach zu integrieren sind und zuverlässig arbeiten. Aus diesem Grund haben wir uns nun auch für eine offizielle Partnerschaft entschieden“, sagt Geschäftsführer Matthias Weinandy.

Lechner Maschinenbau bietet seinen Kunden seit über 40 Jahren Maschinen und individuelle Automatisierungslösungen für die Blechbearbeitung an. Zu den Produktschwerpunkten zählen Rundbiegemaschinen, Bördel- und Sickenmaschinen sowie Schweißanlagen mit Fokus auf Rohr- und Behälterfertigungstechnik. Seit Ende 2021 hat das Unternehmen darüber hinaus auch Robotiklösungen in Form von Cobots in sein Produktportfolio aufgenommen. „Nach den sehr guten Erfahrungen, die wir mit UR bei der Automatisierung unserer betriebseigenen Schweißerei gemacht haben, war der nächste logische Schritt für uns eine Zusammenarbeit im Bereich Automatisierung und Materialzuführung für die CNC-Biegemaschinen unserer Kunden“, sagt Geschäftsführer Thomas Lechner. „Insbesondere die einfache Programmierung der UR-Cobots ist hier das Verkaufsargument schlechthin.“

Die 1982 gegründete URT Utz Ratio Technik GmbH sowie die 1993 gegründete FMT Flexible Montagetechnik GmbH entwickeln und realisieren kundenspezifische Systeme und Anlagen zur Produktion verschiedener Komponenten sowie zur Automatisierung von Montage-, Handhabungs- und Prüfprozessen. Das Portfolio der beiden zur Utz-Unternehmensgruppe gehörenden Betriebe umfasst manuelle, kollaborierende, sowie halbautomatische Arbeitsplatzsysteme, aber auch komplexe Transfertechnik sowie vollautomatisierte Anlagen. Thilo Utz, geschäftsführender Gesellschafter bei URT und FMT, erklärt: „Als Certified System Integrator haben wir zukünftig noch bessere Möglichkeiten, Prozesse unserer Kunden zu automatisieren und bieten ihnen damit einen echten Benefit. Wir erweitern unser gewachsenes Angebot für die Montage- und Produktionsautomatisierung um innovative Cobots, die unsere bisherigen Kompetenzen hervorragend komplettieren. Dadurch können wir unseren Kunden nun ganz neue Möglichkeiten eröffnen, um die Produktion von morgen zukunftssicher zu gestalten."

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken

„Viele Unternehmen leiden aktuell unter dem Arbeitskräftemangel. Um auch in wirtschaftlichen Spitzenzeiten zuverlässig produzieren zu können, entscheiden sich immer mehr Betriebe für die Automatisierung“, sagt A. Alboni. „Eines unserer Ziele ist, gängige Bedenken und Vorurteile gegenüber Robotern auszuräumen und über die vielfältigen Vorteile von Cobots aufzuklären. Wir freuen uns über unsere neuen Integratoren, die unser Netzwerk mit ihren Kompetenzen optimal ergänzen und heißen sie herzlich willkommen.“ 

Universal Robots (ih)

Ähnliche Beiträge