Porträtfoto von Shannon McDaniel, neuer CEO bei Panduit

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 hat Shannon McDaniel die Position des CEO bei Panduit übernommen (Quelle: Panduit)

„Als ergebnisorientierte Führungspersönlichkeit bringt Shannon McDaniel seinen kollaborativen Führungsstil in die Rolle ein. Dabei kann er auf seine kaufmännische Kompetenz zurückgreifen, um die Stärken von Panduit für die erfolgreiche Unternehmenszukunft zu nutzen“, sagt Andrew Caveney, Aufsichtsratsvorsitzender von Panduit. „Shannon hat sich auch das Vertrauen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erworben, und der Vorstand ist überzeugt, dass er seine profunden Branchenkenntnisse und seinen ausgeprägten Geschäftssinn für die Führung von Panduit einsetzen wird.“

Aus Sicht von A. Caveney übernimmt S. McDaniel die Position des CEO zu einem idealen Zeitpunkt: „Unsere langfristige Investitionsperspektive, unsere hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere agilen Geschäftsprozesse bilden die Basis, auch im schwierigen Umfeld Marktanteile zu erobern. Die digitale Wirtschaft, das Streben nach Null-Kohlenstoff-Emissionen und die weiteren Elektrifizierungstrends beeinflussen nachhaltig unsere Märkte. Panduit ist ausgezeichnet positioniert. Mit unserer lösungsorientierten Haltungs- und Denkweise sind wir für die zukünftigen technischen Herausforderungen optimal aufgestellt für die Transformation neuer Technologien in unseren Geschäftsbereichen Rechenzentren, Gebäudetechnologie und Industrie.“

"Ich freue mich sehr über die außergewöhnliche Chance, als CEO von Panduit das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase zu leiten“, sagt S. McDaniel. „Wir verfügen über eine großartige Strategie, die unglaublich talentierte und engagierte Belegschaft und eine fast 70-jährigen Innovationskultur. Dabei streben wir ständig danach, Werte für unsere Kunden zu schaffen. Ich freue mich sehr auf unsere Zukunft und die Möglichkeiten, die vor uns liegen.“

S. McDaniel hat in seiner 30-jährigen Karriere eine Vielzahl von Führungspositionen bekleidet. Bevor er als CFO zu Panduit kam, war er während seiner 14-jährigen Tätigkeit bei der Eaton Corporation in globalen Führungspositionen im Finanzbereich tätig, unter anderem bei Invensys sowie als Finanzdirektor für das EMEA-Elektrogeschäft von Eaton in Bonn und in der Schweiz. 

„Es war mir eine besondere persönliche und berufliche Ehre, Panduit zehn Jahre lang zu leiten - die letzten vier Jahre als CEO. Panduit's herausragende Unternehmenskultur für Innovation, Qualität, Service und kontinuierliche Verbesserung hat unser Geschäftswachstum vorangetrieben“, so D. Renaud. „Ich bin stolz darauf, wie die Mitarbeiter von Panduit während meiner Amtszeit Zusammengehörigkeit, Integration, Veränderung und das Streben nach innovativen Spitzenleistungen verkörpert haben. Mit Shannon, dem Führungsteam und unseren hervorragenden Mitarbeitenden ist das Unternehmen in erfahrenen und fähigen Händen.“

„Ich danke Dennis für seinen Beitrag zum Erfolg von Panduit. Während seiner gesamten Laufbahn hat er unser gesamtes Team dazu herausgefordert, sich zu fokussieren und stets innovativ zu sein“, so A. Caveney. „Er hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf unsere Kultur, von seiner leidenschaftlichen Unterstützung unseres Programms für Vielfalt und Integration bis hin zu seinem Einsatz für die Anwendung der 80/20-Prinzipien. Dennis hat auch in diesen beispiellosen Zeiten eine enorme Führungsstärke bewiesen, indem er unsere Mitarbeitenden und Kunden an die erste Stelle gesetzt und stets mit Transparenz gearbeitet hat.“

Panduit (ih)

Ähnliche Beiträge