Pepperl+Fuchs übernimmt Ultraschallsensor USi von der Mayser GmbH & Co. KG (Quelle: Pepperl+Fuchs)

Durch die Akquisition dieses nach Pepperl+Fuchs-Angaben weltweit einzigen Ultraschallsensors mit Sicherheitszertifizierung nach EN ISO 13849 Kategorie 3, PL d wollen die Mannheimer ihre Position in den Bereichen Ultraschallsensorik und Safety-Anwendungen weiter ausbauen. Der als zweikanaliger Ultraschallsensor ausgelegte USi verfügt über zwei Wandler, die an eine Auswerteeinheit angeschlossen sind. Auf jedem der beiden voneinander unabhängigen Kanäle sind über eine elliptische Schallkeule Objekterfassungen im Bereich von bis zu 2.500 mm möglich. Zur Signalausgabe stehen zwei sichere OSSD-Ausgänge zur Verfügung.

Der Verkaufsstart wird für das erste Quartal 2021 angegeben. USi reiht sich in Pepperl+Fuchs' bestehendes Safety-Portfolio ein, das unter anderem induktive Sicherheitssensoren, optische Sensoren und Lichtgitter, sichere Positioniersysteme, sicherheitsgerichtete AS-Interface-Komponenten sowie explosionsgeschützte Interface-Bausteine umfasst.

„Der USi ist eine perfekte Ergänzung unseres breiten Portfolios an Ultraschallsensoren und erweitert gleichzeitig unser Angebot in den strategischen Zielbranchen Intralogistik und Mobile Maschinen um eine intelligente und hochzuverlässige Safety-Applikationslösung“, sagt Reiner Müller, Geschäftsbereichsleiter Fabrikautomation bei Pepperl+Fuchs.

Pepperl+Fuchs (ih)

Ähnliche Beiträge