Bild von der Mesago-Pressekonferenz in Stuttgart

Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS, Steffen Winkler (Vorsitzender des Ausstellerbeirats, links), Martin Roschkowski, Geschäftsführer der Mesago Messe Frankfurt (Bild: VDE VERLAG)

Mit hoher Erwartungshaltung geht die Mesago ins diesjährige SPS-Messejahr. „Wir freuen uns riesig auf die SPS in Nürnberg“, sagte Sylke Schultz-Metzner auf der Pressekonferenz. Die erwarteten rund 1.100 Ausstellenden werden voraussichtlich eine Fläche von 105.000 m2 belegen. Bei den Besucherzahlen verwies sie auf die rund 64.000 Teilnehmenden im letzten Präsenz-Veranstaltungs-Jahr 2019. S. Schultz-Metzner rechnet mit weniger Besuchenden in 2022, weil unter anderem aus Asien kaum bis keine Besucher erwartet werden und es nach wie vor in einígen Unternehmen noch Reisbeschränkungen gibt.

Auch bezüglich der erwarteten angegebenen Ausstellerzahl, die geringer ist als in den Hochzeiten der Messe, verwiest sie auf über 100 chinesische Aussteller, die nicht anreisen werden. Die großen Player seien aber wieder dabei, zum Beispiel Siemens in Halle 11 in altbekannter Größe. Zudem berichtet sie, dass viele Unternehmen ihre Standfläche vergrößern wollten. „Wir werden zwei Hallen, die 2019 belegt waren, in diesem Jahr bewusst nicht belegen, um den Besuchenden eine kompakte, übersichtliche Messe zu bieten, mit guten Laufwegen. Die thematische Verteilung bleibt wie gehabt“, so die SPS-Verantwortliche.

Steffen Winkler, Vorsitzender des Ausstellerbeirats, freut sich ebenfalls auf die Präsenzveranstaltung und verwies auf die positiven Zahlen aus der Branche. Das dritte Quartal sei sehr gut angelaufen und die Stimmung optimistisch. Natürlich gäbe es auch viele Unwägbarkeiten, aber die Erwartung an die Messe sei hoch.

SPS on air

Neben  der Präsenzveranstaltung, die vom 8. bis 10. November stattfindet, wird es die virtuelle Veranstaltung SPS on air geben. „Die SPS on air ist als digitale Ergänzung zu sehen, das Highlight ist aber ganz klar die SPS vor Ort“, sagt S. Schultz-Metzner. Bereits in der Woche vor Veranstaltungsbeginn haben Ticketbesitzer der SPS die Möglichkeit, über die Online-Plattform an einem digitalen Pre-Heat Event teilzunehmen. Hier werden Unternehmen Neuheiten im Vorfeld der Messe in 15-min-Slots präsentieren.   Während der Messelaufzeit wird das ergänzende Programm auf dem VDMA/ZVEI-Forum auf dem Messegelände in Halle 3 sowie aus dem SPS Live Studio in Nürnberg über die digitale Ergänzung SPS on air gespielt. Die Schwerpunktthemen der Podiumsdiskussionen, Produktpräsentationen oder Keynotes sind in diesem Jahr:

  • Digital transformation/Industrie 4.0
  • Industrial communications
  • Safety & security
  • New logistic methods and robotic integration
  • Data driven and intelligent concepts for control and visualization
  • Smart sensors
  • Drives
  • Use cases for AI
  • Sustainability in automation
     

Darüber hinaus können die Teilnehmer auf der digitalen Plattform Kontaktanbahnungen und Terminvereinbarungen sowohl vor Ort als auch digital durchführen, sich untereinander vernetzen sowie Ansprechpartner für ihre spezifischen Automatisierungsfragen finden. Die SPS on air inkl. Interaktionsmöglichkeiten bleibt nach Veranstaltungsende bis zum 11. November 2022 online; die on demand Mediathek und ein Großteil des aufgezeichneten Vortragsprogramms werden bis zum 15. November verfügbar sein. So haben Besuchende der Präsenzmesse noch die Möglichkeit, sich Vorträge im Nachgang anzusehen oder Kontakte zu rein digitalen Teilnehmern weltweit zu knüpfen.

 „Die Besucher der Messe profitieren auch in diesem Jahr von dem breit aufgestellten Angebot der nationalen und internationalen Automatisierungs- und Digitalisierungsanbieter und haben die Möglichkeit, innerhalb der drei Messetage in Nürnberg und darüber  hinaus auf der ergänzenden digitalen Eventplattform SPS on air einen kompletten Marktüberblick zu erhalten“, heißt es vonseiten der Mesago.

In Halle 6 bietet der „Automation meets IT“-Gemeinschaftsstand mit aktuell rund 16 Ausstellern Besuchern die Möglichkeit, umfassende Einblicke in spezifische Themen zu erhalten und sich von den Anbietern individuell beraten zu lassen.

Die Themengebiete des Gemeinschaftsstands sind:

  • Asset Management
  • Cloud-basierte Services
  • Datenzentrierte Services
  • Predictive Maintenance
  • OPC UA

Schutz- und Hygienekonzept

Aktuell kann die Messe nach Mesago-Angaben ohne Corona-Vorgaben durchgeführt werden. „Sollten im Herbst neue Hygienevorschriften oder Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus gelten, werden diese natürlich eingehalten“, verlautbart die Mesago. Bezüglich der zu erwartenden Energiekrise im Herbst sei man gerüstet, die Energieversorgung zu gewährleisten, geben die Verantwortlichen an.  

Termin SPS 2023 und Folgejahre

Die SPS 2023 wird vom 14. bis 16. November 2023 in Nürnberg stattfinden und in den Folgejahren diesen Zeitraum im November beibehalten. Das darauffolgende Jahr findet die Fachmesse somit vom 12. bis 14. November 2024 statt.

Wichtige Informationen für Besucher

Detaillierte Informationen zum Messeprogramm, Ticketkauf, zur Hybridveranstaltung, Reisespecials sowie Tipps zur Vorbereitung sind auf der Webseite sps-messe.de zu finden.

Mesago (ih)

Ähnliche Beiträge